Sachsen bildet autoritär

Ein Kommentar vom 11. Mai 2018 zur drohenden Schließung der Natur-und Umweltschule Dresden.

Die Entscheidung des Oberverwaltungsgerichts (OVG) Bautzen der Dresdner Natur-und Umweltschule (NUS) keine Genehmigung zum Betrieb einer Grundschule zu erteilen ist ein Angriff auf die Freiheitsrechte. In der Logik konservativer Machterhaltung ist die Entscheidung jedoch nur konsequent.

Gemeinsames Weltbild

Jungle.World 2017/47, 23.11.2017

Die sächsische CDU will noch weiter nach rechts rücken. Da erscheint es nur konsequent, dass sich die Stimmen mehren, die eine Zusammenarbeit mit der AfD fordern – ein auch für die Bundespolitik mögliches Modell.