Aufhören is nich

Das Syndikat/Unikat – Kollektiv hat in den letzten beiden Jahren mit ihren Veranstaltungen einen authentischen Sound innerhalb der Dresdner Technolandschaft geschaffen, wie man ihn vorher in der Stadt nicht kannte. Inzwischen haben sich die Member des Kollektivs in alle Himmelsrichtungen verstreut. Ihre letzte Party in der Reihe „TECHNO.“ ist Geschichte. Aber aufhören ist nicht. Nachdem in der letzten Sendung bereits Vajna und Solaris vom Kollektiv bei Coloradio zu Gast waren, konnte diesmal Fabula begrüßt werden. Er ist für die Sendung aus Jena nach Dresden eingeflogen. Dass die Leute vom Syndikat/Unikat-Kollektiv alles so furchtbar nette und coole Menschen sind, ist mit Sicherheit Teil eines ausgeklügelten Erfolgsrezeptes. Und so war es auch mit Fabula einfach nur schön in den Radiostudios sein zu dürfen. Er hat zwei Stunden lang exklusiv für die Hörer_innen von Coloradio aufgelegt und überzeugt durch ein fantastisches Set feinsten Technos. In der Sendung sprach Fabula über seine Musik und hat erzählt, wie es mit dem Syndikat/Unikat-Kollektiv in Zukunft weitergehen wird. Für alle die die Sendung „techno: never ending story“ verpasst haben oder einfach nicht genug bekommen können, gibt es nun die Möglichkeit sie nachzuhören.

Coloradio-Sendung vom 30.11.2013

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s