Aschka in der techno.show # 03

Wir freuen uns wirklich sehr, dass wir in der dritten techno.show auf coloRadio erstmals einen internationalen Gast begrüßen durften. Die kanadische Produzentin und DJ Aschka, die derzeit in Berlin lebt, hat sich für die Hörer_innen von Coloradio, mit einem exklusiven Set im Gepäck und jeder Menge Gesprächsstoff, auf den Weg nach Dresden gemacht.

Aschka steht für deepen Sound, der sich nicht nur auf Techno festnageln lässt, sondern zwischen House, Techno und experimentellen, elektronischen Klängen auf die Reise geht. Ihr musikalischer Werdegang begann sehr früh und führte die damalige Pianistin Aschka nach einer Europa-Tour in den 1990er Jahren über Jazz, Breakbeat und Downbeats zu den flächigen, tiefen und emotionalen Tönen, die ihre Musik heute charakterisieren. In den letzten Jahren veröffentlichte sie auf Ibadan Records, De’fchild und Firm. Sie ist inzwischen längst zu Hause in der europäischen Clublandschaft, legte mehrfach im Maria am Ostbahnhof, im Tresor, dem :// about blank in Berlin sowie zahlreichen Locations in Belgien auf.

Die Sendung zum nachhören gibt es hier: techno.show # 03

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s